Unsere Kanzlei wurde 1994 gegründet und im Jahr 2003 von Rechtsanwalt und Rentenberater Patrick Zakrzewski übernommen, der neben seiner Tätigkeit als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht insbesondere auf den Gebieten SozialversicherungsrechtWettbewerbsrecht, Internetrecht (eBay etc.) und Gesellschaftsrecht tätig ist.

In den Jahren 2004/05 erweiterten wir die Kanzlei durch die Gründung einer Sozietät mit dem langjährigen Partner der Kanzlei Grassl-Monnerjahn-Fensch, Rechtsanwalt und Rentenberater Ralf Turowski (Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Mediator und Schlichter für Bausachen bei der IHK Koblenz), und Rechtsanwalt und Rentenberater Cem Ilhan, der nicht nur als Fachanwalt für Strafrecht als Strafverteidiger bundesweit tätig ist, sondern auch die Bereiche Sportrecht, Ausländerrecht und Familienrecht (insbesondere internationales Familienrecht) bearbeitet.

Zum Jahreswechsel 2006/2007 trat Rechtsanwalt und Rentenberater Jörg Leberig in unsere Sozietät ein, der neben seiner Tätigkeit als Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht auch die Referate Beamtenrecht und Verwaltungsrecht (Fachanwaltslehrgang erfolgreich absolviert) betreut.

Im Oktober 2014 gelang es uns, Frau Rechtsanwältin und Rentenberaterin Dr. Caroline Hevert für unsere Kanzlei zu gewinnen, die als Fachanwältin für IT-Recht (Informationstechnologierecht) unsere neu eröffnete Niederlassung in der historischen Domstadt Speyer leitet und daneben auch das Referat Arbeitsrecht in Speyer führt.

Zum neuen Jahr 2015 integrierten wir die Rentenberatung Erich Kreid (Neuwied) in unsere Kanzlei. Den bisherigen Standort der Rentenberatungspraxis in Neuwied gegenüber des Amtsgerichts Neuwied führen wir mit dem dortigen Team insbesondere für den Schwerpunkt ‚Rentenberatung‘ als Niederlassung unserer Kanzlei weiter.
Mit Herrn Rentenberater Erich Kreid gewinnen wir einen äußerst erfahrenen Spezialisten auf dem komplexen Gebiet des Renten- und Sozialversicherungsrechts, zu dem unter anderen das Pflegerecht, das Krankenversicherungsrecht und auch das Unfallversicherungsrecht gehören.

Es freut uns mitzuteilen, dass wir zum April 2016 mit der Fortführung der Rentenberatung Martin Kerner durch unsere Kanzlei nun auch in unserer Landeshauptstadt Mainz insbesondere für den Schwerpunkt ‚Rentenberatung‘ vertreten sind.

 

Wir sind für Sie da!

In Koblenz:
Im Herzen von Koblenz, im „Stammhaus Deinhard“ am Deinhardplatz 3, unmittelbar neben dem Stadttheater Koblenz am Eingang zum Justizzentrum.

In Neuwied:
Gegenüber des Amtsgerichts Neuwied, am
Graf-Friedrich-Platz / Friedrichstraße 50.

 

In Speyer:
Zentral in Speyer in unmittelbarer Domnähe, in der Maximilianstraße 92.

In Mainz:
in unmittelbarer Bahnhofsnähe, in der
Boppstraße 40.

 


vcard-Download / Visitenkarte

 

Kommentare sind geschlossen